ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Zwerge erobern das Burger Reha-Zentrum

Tanzende Zwerge bezauberten die Patienten des Burger Reha-Zentrums.
Tanzende Zwerge bezauberten die Patienten des Burger Reha-Zentrums. FOTO: Marion Hirche/jul1
Burg. Für die Patienten im Burger Reha-Zentrum gab es am Wochenende eine besondere Abwechslung: Die Burger Kindertanzgruppe stellte sich vor. Die Mädchen bedankten sich auf diesem Weg dafür, dass sie die Turnhalle der Einrichtung wöchentlich für ihr Training nutzen können. Marion Hirche / jul1

Insgesamt 25 Mädchen im Alter von sieben bis 14 Jahren tanzen unter Leitung von Franziska Zöllner. Bei ihrem Auftritt im Reha-Zentrum zeigten die Jüngsten einen Zwergen- und einen Pinguintanz. Unter ihnen war die siebenjährige Victoria Thiemer: "Das macht Spaß. Wir dürfen uns selbst Figuren ausdenken."

Die mittlere Altersgruppe trat mit Regenschirmen zu bekannten dem Wetter entsprechenden Melodien auf. Unter den Mädchen in den gelben Regenjacken waren auch Annbritt Kießling und Zoe Lukas aus Burg und Letizia Schubert aus Müschen. Die Elfjährigen waren sich einig: "Tanzen ist unser Leben. Hier dürfen wir uns ausprobieren."

Franziska Zöllner greift gerne Ideen der Mädchen auf. Die Großen zeigten eine unter die Haut gehende Darbietung zum Thema Überlastung. Durch weiße Masken anonymisiert demonstrierten sie den täglichen Arbeitsstress bis zum Zusammenbruch. Nur eine Person entkommt dem Teufelskreis. "Wir haben mit den Mädchen über dieses Thema gesprochen. Sie haben selbst das Ende gewählt. Sie lieben diesen Tanz", erklärt Franziska Zöllner. Die Großen werden mit dieser Choreografie an den bevorstehenden Schülerkleinkunsttagen in Cottbus teilnehmen.

Am Wochenende heimsten die Großen und die Kleinen erst einmal den Applaus der Reha-Patienten und ihrer Eltern und Verwandten ein. "Für mich war das eine schöne Abwechslung meines Reha-Programms", sagte Renate Winkler aus Klein Kölzig. Karola Lehmann aus Burg hatte einen ganz besonderen Grund zuzuschauen: "Die Franziska trainiert auch uns Senioren im Tanz. Und ich möchte die Kinder zu meinem runden Geburtstag einladen. Deshalb wollte ich mal sehen, was sie da zeigen werden."