| 15:50 Uhr

Cottbus
Zweimal ohne Führerschein erwischt

Cottbus. In der Stadtmitte haben Polizeibeamte am späten Donnerstagnachmittag zweimal ein Auto kontrolliert, in dem drei 33, 37 und 47 Jahre alten Männern aus Tschetschenien besetzt war.

Der 47-jährige Fahrer konnte keinen Führerschein vorweisen. Die Versicherung für das Auto war abgelaufen. Ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt, was sie wohl nicht richtig verstanden. Gegen 19.45 Uhr trafen die Beamten in der Sanzebergstraße wieder auf das Auto. Jetzt saß der 37-Jährige hinterm Steuer, der ebenfalls keinen Führerschein zeigen konnte. Die Polizisten stellten den Autoschlüssel sicher – jetzt ermittelt die Kripo.

(red/pos)