ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:45 Uhr

Kopfverletzung
Zeugen für Streit an Haltestelle gesucht

Cottbus. Die Polizei sucht nach einer Auseinandersetzung an der Straßenbahnhaltestelle Stadtpromenade nach Zeugen der Tat. Den Angaben zufolge stieß ein noch Unbekannter einen 35-Jährigen gegen 20.40 Uhr am Dienstag, den 9. Oktober, gegen die Verglasung der Haltestelle. Von Daniel Schauff

Der Mann verletzte sich am Kopf und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der etwa 25-jährige deutsche Täter ist den Angaben der Polizei zufolge kräftig, trägt Brille und hat so genannte Tunnel in den Ohrläppchen. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer beigefarbenen Dreiviertelhose und einer schwarzen Baseballkappe, heißt es weiter. Begleitet wurde er der Polizei zufolge von einer sehr schlanken blonden Frau, etwa 1,65 Meter groß. Sie habe den Täter mit „Nick“ angesprochen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0355 49371227 oder im Internet unter www.polizei.brandenburg.de entgegen.