ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Zahl der Wildunfälle auf neues Zehnjahreshoch gestiegen

Spree-Neiße. Die Jagdstatistik für das Jagdjahr 2015/2016 wird dem Landwirtschafts- und Umweltausschuss des Kreistags bei seiner öffentlichen Sitzung am 23. Januar vorgelegt (17 Uhr, Kreishaus Forst). red/js

Mit 1478 von der Polizei registrieren Wildunfällen im Jagdjahr 2015/2016 wurde der zweithöchste Stand seit dem Jahr 2004 registriert. Damals wurde allerdings noch das Kalenderjahr betrachtet. Das Jagdjahr beginnt im April und endet mit dem März. Im Jahr 2004 waren 1494 Wildunfälle registriert worden. Im Jagdjahr 2015/2016 wurde mit 1409 Wildunfällen die dritthöchste Zahl der vergangen zwölf Jahre registriert.

Außerdem soll es Informationen zum Stand der Internationalen Naturausstellung (Ina) in der Lieberoser Heide, zur Vogelgrippe-Situation und zur Altlastensituation im Landkreis Spree-Neiße geben.