| 02:33 Uhr

Workshop zur Aktion "Queeres Brandenburg"

Cottbus. Sozialstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt eröffnet am heutigen Mittwoch, 5. Juli, den zweiten von drei Beteiligungsworkshops zum Aktionsplan "Queeres Brandenburg" in Cottbus. red/dst

Zu der Veranstaltung des Sozialministeriums sind alle Interessierten eingeladen, die sich an der Erarbeitung des Aktionsplans aktiv beteiligen möchten. Der Aktionsplan soll zur Förderung der Gleichstellung und Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt in Brandenburg und zur Bekämpfung von Diskriminierung beitragen. Die dritte Veranstaltung findet in Prenzlau (13. Juli) statt. Der Cottbuser Workshop beginnt um 16 Uhr an der BTU.

Weitere Infos und Anmeldung unter

www.queeres-brandenburg.de