| 02:33 Uhr

Wolfgang Renner

FOTO: Ch. Taubert
Beruf: Diplom-Biologe Partei: Die Grünen Geburtsjahr: 1958 Wohnort: Byhleguhre Was die Lausitz am dringendsten braucht: Innovation, Ideen, die zukunftsweisend und nachhaltig sind. Was die Lausitz überhaupt nicht braucht: Nazis und Rassismus; Angst vor der Zukunft; Gejammere über fehlende Demokratie oder Europa.

Wofür ich mich besonders stark machen will: Die Entwicklung des ländlichen Raumes ist viel zu sehr vernachlässigt worden. Ob ärztliche Versorgung, Schulen, Busse und Bahnen oder Internet, es muss so gestaltet werden, dass junge Leute wieder aufs Land ziehen.

Was ich unbedingt verändern will: Unsere Spree muss endlich wieder sauber werden, die Behandlung der Quellen muss Vorrang haben.

Mit oder ohne Kohle - wie sieht die wirtschaftliche Zukunft der Lausitz aus?: Die wirtschaftliche Zukunft kann angesichts von Klimawandel und Überbevölkerung nur nachhaltig sein. Insofern ist der Ausstieg aus der Kohle auch eine Chance, sich zu erneuern und mit neuen Technologien einen Zukunftsmarkt zu erschließen. Mit den Ingenieuren und hoch qualifizierten Arbeitern in den Kraftwerken haben wir eine Chance, den Strukturwandel auch nach der Kohle zu bewältigen. Mit zwei Industriestandorten und der BTU brauchen wir vor der Zukunft keine Angst zu haben.

Wie ist Ihre Vision von der Lausitz 2030?: Die Kohlekraftwerke sind stillgelegt, aber die Standorte sind immer noch als Industriegebiete vorhanden. Dort wird in Zusammenarbeit mit der BTU an Speichertechnologien gearbeitet.

Im ländlichen Raum gibt es ausreichend ärztliche Versorgung und endlich schnelles Internet. Kindergärten und Uni sind beitragsfrei. Familien ziehen wieder aufs Land.

Der Tourismus mit den Seen, dem Spreewald und anderen Kulturschätzen hat sich zu einem festen Standbein der Wirtschaft entwickelt. Viele Mitbürger mit ausländischen Wurzeln leben gerne hier und sind mit ihren Kindern auch in vielen Dörfern integriert. Rassismus ist kein Thema mehr. Energie spielt wieder um den Aufstieg in die erste Liga.

Ihre wichtigsten Ziele im Bundestag: Die Versöhnung von Naturschutz und Landwirtschaft muss in Angriff genommen werden. Nur in einer gesunden Natur wachsen gesunde Lebensmittel. Die Energiewende muss vollendet werden - Deutschland muss wieder Vorreiter beim Klimaschutz werden und so seiner Verantwortung gerecht werden. Die Lausitz als Energieregion spielt nur eine Rolle, wenn der Strukturwandel gelingt.