ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:05 Uhr

Landratswahl in Spree-Neiße
Wohin gehört die neue Gesamtschule des Kreises?

Das Kreishaus in Forst - Sitz der Kreisverwaltung Spree-Neiße
Das Kreishaus in Forst - Sitz der Kreisverwaltung Spree-Neiße FOTO: Angelika Brinkop / Medienhaus Lausitzer Rundschau
Die Bürger des Spree-Neiße-Kreises werden erneut an die Wahlurnen gebeten. Denn eine Stichwahl muss entscheiden, wer die nächsten acht Jahre im Forster Kreishaus den Chefsessel einnehmen soll. Amtsinhaber Harald Altekrüger (CDU) und Herausforderer Steffen Kubitzki (AfD) stellen sich vor dem finalen Urnengang nochmals fünf Fragen der RUNDSCHAU. Heute: Das Bildungsministerium hat eine neue weiterführende Schule in Kolkwitz abgelehnt. Drebkau bringt sich nun ins Gespräch. Wo sollte die neue Gesamtschule des Kreises entstehen?

Harald Altekrüger (CDU):

Es besteht ein weiterhin gültiger Beschluss des Kreistages Spree-Neiße zur Errichtung einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe in Trägerschaft des Landkreises Spree-Neiße am Standort Kolkwitz. Diesen gilt es als Verwaltung umzusetzen. Auch persönlich habe ich diese Standortwahl immer unterstützt.

Steffen Kubitzki (AfD):
Wenn sich nichts ändert, und zwar schnell, wird es gar keine Schule im SPN Kreis geben – und das darf auf keinen Fall passieren! Denn die weiterführende Schule sollte in Kolkwitz errichtet werden, da es für diesen Standort einen Kreistagsbeschluss gibt. Aber die Landesregierung lehnte diesen Beschluss wegen formaler Fehler ab. In meinen Augen ist diese Entscheidung gegen die Interessen von Kindern und Eltern hochnäsig und arrogant. Jetzt beantragt Drebkau eine Schule und vielleicht auch demnächst Welzow. Als Landrat werde ich dafür sorgen – bei dem ganzen unerträglichen Streit um den Schulstandort auf Kosten der Schüler und deren Eltern –, dass sich nochmals alle Beteiligten zeitnah zusammenzusetzen, um eine sachgerechte, bürgernahe Lösung auszuarbeiten und vor allem auch dann schnell umzusetzen.

Steffen Kubitzki (AfD)
Steffen Kubitzki (AfD) FOTO: photoart-dubrau Forst / Steffen Kubitzki
(kw)