ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:17 Uhr

Cottbus
Tarifverhandlungen bleiben ohne Einigung

Cottbus. Ohne Einigung sind die beiden Tarifverhandlungstermine für die rund 170 Beschäftigten der Thiem-Service GmbH verstrichen. Darüber informiert die Gewerkschaft Verdi.

Der für den 20. Dezember vereinbarte dritte Termin wurde demnach von der Arbeitgeberseite, dem Carl-Thiem-Klinikum, einseitig abgesagt. Die Gewerkschaft fordert eine Tarifangleichung von der Tocher- an die Muttergesellschaft.

(red/pk)