ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:15 Uhr

Cottbus
Beim Einkaufsbummel Lehrstelle klar machen

Cottbus. Ab Mittwochmittag ist in der Spree Galerie in Cottbus wieder der „Shop to Job“ geöffnet. Bis Samstag haben dann Schulabgänger, die noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben, die Gelegenheit, ein Lehrstellenangebot und Tipps zur schnellen Bewerbung mitzunehmen.

Das teilt die Agentur für Arbeit Cottbus mit. Die Aktion öffnet den Zugang zu noch 1600 freien Ausbildungsstellen in Südbrandenburg. Die Mitarbeiter der Arbeitsagentur und des Jobcenters Cottbus sind von Mittwoch bis Freitag jeweils in der Zeit von 13 bis 18 Uhr vor Ort und zusätzlich am Samstag von 10 bis 14 Uhr.

„Die Berufsberater im „shop to job“ suchen gleich die passenden Ausbildungsangebote heraus. An Aushängen in der Spree Galerie kann man sich einen Überblick über die Ausbildungsangebote für das im September startende neue Lehrjahr verschaffen.