| 02:32 Uhr

Willmersdorfer und Leag am Tisch

Cottbus. Die Stadt Cottbus will im Streit um den Willmersdorfer Aussichtspunkt vermitteln. Dazu bemüht sich die Verwaltung um ein gemeinsames Gespräch mit dem Willmersdorfer Ortsbeirat und dem Energiekonzern Leag. Peggy Kompalla

Das erklärt Stadtsprecher Jan Gloßmann auf RUNDSCHAU-Nachfrage. "Wir bemühen uns um einen Termin." Der sei noch nicht gefunden. Hintergrund ist der Konflikt um den Aussichtspunkt, der gleichzeitig der Erinnerungsort für das abgebaggerte Lakoma ist. Die Leag will den Aussichtspunkt zurückbauen, da am neuen Ostsee-Einlauf nur wenige Meter entfernt eine neue Aussichtsplattform geschaffen wird. Die Willmersdorfer sind von diesen Plänen empört.