„In Klinge gibt es sechs Häuser, und im Kindergarten befinden sich zwölf Kinder in allen Altersstufen. Insgesamt haben wir nur 14 Spieler, und Nachbardörfer in dem Sinne gibt es nicht. Woher sollen wir den Nachwuchs bekommen?“ .
In der darauf folgenden Abstimmung sprachen sich nur 17 Vereine für den Antrag aus. Sieben enthielten sich der Stimme. Damit ist der Antrag von den Delegierten abgelehnt worden. (kuk)