Wie Torsten Wendt von der Polizeidirektion Süd informierte, entstand an den Autos ein Schaden in Höhe von insgesamt 5000 Euro, sie blieben fahrbereit. Menschen wurden nicht verletzt. Der Wildschwein-Clan allerdings verlor drei Mitglieder. Diese Tiere verendeten am Straßenrand, der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um sie.