ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:39 Uhr

Im Fußballfieber
Wiedersehen mit früheren Burger Erfolgskickern

Kiekebusch. Am Samstagnachmittag treffen sich nach 20 Jahren die einstigen Burger Spitzenkicker zum Duell mit Altligisten aus Kiekebusch-Gaglow. Von Georg Zielonkowski

Am Samstag wird es auf dem Kiekebuscher Sportplatz ein beinahe schon historisches Treffen geben. Zu einem Duell mit Vertretern der Altliga Kiekebusch-Gaglow treffen sich um 16 Uhr jene Helden, die in den Jahren rund um die Jahrtausendwende für den Spreewaldverein in den Landesspielklassen unterwegs waren. Aufgrund der finanzkräftigen Unterstützung von Präsident Michael Wahlich konnte es seinerzeit namhaften Kickern schmackhaft gemacht werden, für die SGB die Töppen zu schnüren. Zwar gefiel die nicht aus Burger Jungs zusammengebaute Mannschaft dem treuen Anhang nicht sonderlich, sodass sich bei allen Qualitäten die Zuschauerzahlen in bescheidenen Grenzen hielten. Doch tat dies der Spielfreude der hochwertig zusammengestellten Mannschaft nicht im Geringsten Abbruch.

Mittelfeldmann Gino Fraedrich, Torhüter Ronny Zeiss, Karsten Zimmer – all dies sind Spieler, die vor ihrer Burger Zeit eine deutlich höherklassige Fußball-Vergangenheit beim FC Energie Cottbus aufweisen. Auch die früheren Briesker Leistungsträger von Ditmar Jess über Michael John und Frank Preuß bis hin zu Thomas Meyer fanden nach ihrer Leistungssportkarriere bei der SG Burg eine neue Heimat. So war es am Ende nicht verwunderlich, dass diese Mannschaft ohne größere Mühen in obere Regionen aufstieg.

Mit dem Ende des Engagements von Michael Wahlich zerfiel die Mannschaft. Was bleibt, sind die Erinnerungen an die „guten alten Zeiten“, an die das Treffen am Samstag erinnern wird.