| 02:33 Uhr

Wichtige Ehrung für Gedenkstätte

Cottbus. D ie Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) zeichnet 25 Menschen, Organisationen und Projekte der historisch-politischen Bildung aus, die sich in besonderer Weise um die Vermittlung des Jahres 1989 verdient gemacht haben. Zu den Gewinnern gehört das Menschenrechtszentrum Cottbus, das mit 5000 Euro ausgezeichnet wird. red/hil

Rund 250 Bewerbungen für den Wettbewerb "25 Jahre Mauerfall: Geschichte erinnern - Gegenwart gestalten" waren bei der bpb eingegangen. Das Menschenrechtszentrum befasst sich nach eigenen Aussagen mit der Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit und dem Gedanken der Versöhnung .