In Werben ist am Freitagmorgen, 3. Juli, ein Bauernhaus in der Burger Straße niedergebrannt. Feuerwehr und Polizei wurden gegen 9:00 Uhr alarmiert. Die umliegenden Wehren rückten zum Löscheinsatz aus, wie Polizeisprecher Lutz Miersch mitteilt. Die Brandbekämpfung bei der in Flammen stehenden Scheune in den Ausmaßen von sieben mal 15 Meter dauert bis zur Stunde an. Zur Ursache haben Brandermittler ihre Ermittlungen aufgenommen. Personen waren nicht in Gefahr, zur Höhe der Sachschäden liegen bislang keine Informationen vor.

Polizei bittet Öffentlichkeit um Mithilfe

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wer kann Hinweise zu Personen- oder Fahrzeugbewegungen am Freitagmorgen in der Burger Straße von Werben aus auf halber Strecke zur Gemeinde Burg in der Zeit zwischen 8:30 Uhr und 9 Uhr geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße unter der Rufnummer 0355 4937 1227 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Auch über das Online-Bürgerportal der Brandenburger Polizei können Hinweise gegeben werden. Die Internetadresse lautet: www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.