ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:17 Uhr

Vier Jahre, 130 Songs
Eine musikalische Reise einmal um die Welt

 Vier Jahre reisten Hannes Koch und Ben Schaschek um die Welt, unter anderem mit einem Segelboot, obwohl sie gar nicht segeln konnten.
Vier Jahre reisten Hannes Koch und Ben Schaschek um die Welt, unter anderem mit einem Segelboot, obwohl sie gar nicht segeln konnten. FOTO: Jackhead / Hannes Koch, Ben Schaschek
Cottbus. Mit Segelboot und Bus reisen Hannes Koch und Ben Schaschek in vier Jahren um den Globus. Die beiden Tontechniker haben ein gemeinsames Ziel: Musik aufnehmen. Der Weltspiegel zeigt am Samstag ihre Geschichte.

() Vom Winde verweht reisen Hannes Koch und Ben Schaschek vier Jahre lang um die Welt, zumindest wenn es nach dem Titel ihres Films geht: „Blown Away – Music, Miles and Magic“ begleitet Koch und Schaschek auf ihrem Weg von Australien über Südostasien, Afrika, Süd- und Nordamerika nach Europa. Auf den Salomon-Inseln beginnt 2011 die Reise mit einem alten Segelboot, obwohl beide eigentlich gar nicht segeln können. Nordamerika erkunden die Freunde mit einem umgebauten Schulbus. Ende 2015 kommen sie wieder in Deutschland an.

Entstanden ist die Reise aus einer Schnapsidee: „Benni war in seinem zweiten Studienjahr in Sydney und ist dort mehr gesurft als dass er studiert hat. Statt ein neues Rückflugticket zu kaufen, kam er auf die Idee, zu segeln“, erzählt Hannes Koch. Unterwegs treffen die beiden gelernten Tontechniker über 200 Musikerinnen und Musiker und nehmen 130 Songs auf – der Soundtrack zu ihrem späteren Film. Richtig Pech hätten die beiden Freunde unterwegs nicht gehabt, erzählt Hannes Koch, und auch die Enge des Segelbootes war auszuhalten: „Es macht keinen Unterschied, ob man sich auf sieben oder 107 Quadratmetern nicht versteht. Bei uns war das kein Problem.“

Der Weltspiegel zeigt am heutigen Samstag um 20 Uhr „Blown Away“. Die beiden Protagonisten sind dabei und werden mit der Singer-Songwriterin Leah Cowen aus Chicago einige Songs spielen. Bei gutem Wetter ist zum Ausklang ein kleines Konzert auf der Dachterrasse geplant.