| 02:32 Uhr

Weitere Straße in der Cottbuser Altstadt wird gesperrt

FOTO: Schubert/lr
Cottbus. Die Einfahrt in die Cottbuser Altstadt ist ab sofort noch etwas komplizierter. Es kommt nämlich eine fünfte Baustelle hinzu. Peggy Kompalla

Bis Ende nächster Woche wird die Sandower Straße zwischen Münzstraße und Am Spreeufer komplett gesperrt (siehe Grafik). Dort übernehmen Kanalreiniger das Terrain. Am Freitag, 28. Oktober, sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Damit gehen die Straßen-Irrfahrten in der Altstadt munter weiter. Denn aktuell gibt es vier weitere Baustellen. Noch bis in den November hinein werden Fahrbahn und Gehweg der Berliner Straße erneuert. Das größte Hindernis sind die Bauarbeiten am Gleiskreuz am Berliner Platz. Die dauern zudem drei Wochen länger als geplant und bleiben damit bis zum 19. November erhalten. Darüber hinaus wird der Gehweg an der Sandower Straße vor dem Schlossberg erneuert. Und zu guter Letzt erhält die Jahnstraße eine Frischekur - inklusive der unterirdisch verlegten Leitungen.