ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:13 Uhr

Schwertransport
Weihnachtsbaum für Potsdam aus Cottbus

Aus Gallinchen kommt der Weihnachtsbaum für den Potsdamer Weihnachtsmarkt.
Aus Gallinchen kommt der Weihnachtsbaum für den Potsdamer Weihnachtsmarkt. FOTO: René Wappler / LR
Cottbus. Im Glanze eines Baumes aus Gallinchen werden ab 27. November auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt Glühwein getrunken und kandierte Äpfel vernascht. In dieser Woche wurde er in die Landeshauptstadt transportiert.

Auf die weite Reise hat die Cottbuser Veranstaltungsagentur Coex den Baum geschickt. Die Experten organisieren neben dem Cottbuser seit Jahren auch den Potsdamer Weihnachtsmarkt. Dass es jetzt ausgerechnet ein Lausitzer Baum ist, der die Potsdamer erfreut, ist Zufall, erzählt Coex-Mitarbeiterin Steffi Wunderlich: „Der Baum wurde uns angeboten und er war für den Markt geeignet.“ Die Organisatoren schauen sich die Bäume nach Größe, Wuchs und Fällbarkeit an. Auch in der Cottbuser Innenstadt wird es ab kommender Woche so langsam festlich. Am Montag beginnen die Aufbauarbeiten für den Cottbuser Weihnachtsmarkt. Dieser öffnet eine Woche darauf am 27. November.

(dst)