Das Weihnachtsbaby im Carl-Thiem-Klinikum (CTK) Cottbus ist da. Laura Marie hat sich Zeit gelassen. Vier Tage nach dem errechneten Geburtstermin ist die kleine Dame am 26. Dezember 2022 zur Welt gekommen. Dann hatte sie es allerdings plötzlich ganz eilig, bestätigt Klinikum-Sprecherin Anja Kabisch.
„Um 6.40 Uhr am Morgen haben die werdenden Eltern Dorothee und Sascha Krauser an der Kreißsaaltür geklingelt, um 7 Uhr hat Laura Marie schon den ersten Schrei von sich gegeben“, sagt sie. Das sei eine nahezu rasante Geburt gewesen – auch für eine erfahrene Hebamme wie Sabine Heduschka. „So schnelle Geburten erleben wir selten. Aber Mutter und Kind sind wohlauf und werden Silvester dann zu Hause in Neu-Lakoma (Ortsteil Willmersdorf der Stadt Cottbus) feiern können, wo der große Bruder Fabian schon auf seine Schwester wartet“, erzählt sie. Im Geburtspass des Mädchens sind 3.300 Gramm Gewicht und eine Größe von 51 Zentimetern dokumentiert.
Die Hebamme hat der glücklichen Mutter des Weihnachtsbabys auch das CTK-Begrüßungsgeschenk überreicht. Ein Schlafsack und ein Kuschelkissen mit dem Klinik-Maskottchen, dem Waschbär Carlchen, gehören dazu.
Laura Marie ist das 1002. Kind, das im Jahr 2022 im Carl-Thiem-Klinikum geboren wurde.
In der Lausitz Klinik Forst (Spree-Neiße) ist ein Kind am Heiligen Abend entbunden worden.
Newsletter-Anmeldung
Familienpost
jeden Montag um 15:00 Uhr
Wir gehen für Sie auf Spurensuche! Alles, was Familien mit Kindern interessiert: Nachrichten, Termine, Ausflugstipps, Kinderbuch der Woche, Gesundheit u.v.m. Wir geben Ihnen die besten Tipps für ein noch schöneres Leben mit Ihren Liebsten in der Lausitz und in Elbe-Elster.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.lr-online.de/privacy.