ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Weiche Tour war vergeblich

Die Mieter aus der Lauchhammerstraße wandten sich mehrmals an die Gebäudewirtschaft, in der Hoffnung, diese werde etwas gegen den ruhestörenden Lärm in ihrem Haus ausrichten. Doch nichts änderte sich bisher. Das heißt: Die weiche Tour war vergeblich.

Mit ihr haben es die Mieter bereits oft genug versucht: Dutzende Briefe, Gespräche, Beschwerden. Dabei hätte der Vermieter das Recht auf seiner Seite, würde er hart durchgreifen.
Wenn der Vermieter den Mietern in diesem Fall nicht entgegenkommt, wäre es an ihnen, ein endgültiges Signal zu setzen: Sie machen ihre Ankündigung wahr und wechseln geschlossen die Wohnungsgesellschaft.