| 15:00 Uhr

Park Branitz
Wege im Branitzer Park bleiben gesperrt

Cottbus.

Wegen der Beseitigung von Sturmschäden bleiben im Branitzer Park viele Hauptwege gesperrt. Der Stiftung zufolge kommen dabei auch Großgeräte zum Einsatz, was die Sperrungen nötig macht. Sprecherin Iris Sturzebecher erklärt: „Entlang der Hauptwege gibt es weiterhin zahlreiche erkennbare Bruchschäden. Es müssen aber auch lauernde Abbruchgefahren an Bäumen beseitigt werden.“ Deshalb bittet die Branitzer Stiftung die Parkbesucher, Absperrungen unbedingt zur eigenen Sicherheit zu beachten. „Zum Schloss und zum Cavalierhaus gelangen die Besucher auf kurzem Weg über die beiden Eingänge am Besucherzentrum und über die Pücklerstraße an der Bäckerei“, so Iris Sturzebecher.