| 02:34 Uhr

Was der Spreewald-Winter bietet

So mancher geht auch jetzt auf Paddeltour, hier in der Schleuse im Leineweberfließ. Richtig angezogen macht das auch im Winter Spaß. Die sächsischen Touristen haben die Paddelboote am Bootshaus "Am Leineweber" ausgeliehen.
So mancher geht auch jetzt auf Paddeltour, hier in der Schleuse im Leineweberfließ. Richtig angezogen macht das auch im Winter Spaß. Die sächsischen Touristen haben die Paddelboote am Bootshaus "Am Leineweber" ausgeliehen. FOTO: Hirche/jul1
Burg. Weiß ummantelte Zweige der Weiden, Spuren von Rehen im Schnee, schneebezuckerte Wiesen und Felder hatte Burg bis vor Kurzem zu bieten. Der Kurort lädt zu einer Winterauszeit ein. Marion Hirche / jul1

"Wir bieten auch jetzt Kahnfahrten an. Die Palette reicht da von Glühwein- und Mummelkahnfahrten, über Lichterkahnfahrten bis hin zu Kahnfahrten am Kamin oder mit Sitzheizung", verrät Tourismuschef Nicole Schlenger. Die Wasserfahrzeuge legen vom Spreehafen am Wochenende stündlich ab. Vom Waldschlösschen und vom Leineweber fahren die Kähne jeweils um 11 Uhr und um 13.30 /14 Uhr. Solche Angebote gibt es aber schon länger.

Ganz neu sind die Winterpaddelangebote. Vom Hafen "Waldschlösschen" und vom Bootshaus "Am Leineweber" starten die schmalen Wasserfahrzeuge auch im Winter, besser gesagt hier kann man sich seit diesem Jahr Paddelboote auch jetzt ausleihen. "Wir raten aber, dass sich jetzt nur erfahrene Paddler auf Tour begeben", betont die Burger Tourismuschefin.

Zu dem Angebot "Winterauszeit" gehört aber noch weit mehr. Die Spreewaldtherme lockt nicht nur mit warmem, salzhaltigem Wasser aus 1400 Metern Tiefe und mit einer für den Spreewald typischen Saunalandschaft, sondern auch mit Schmeckerchen auf der Wellnessgalerie: Da dreht sich bis zum 31. März alles um Schokolade. Schokocreme-Packung im Wasserschwebebett, Schokobad im Spreewälder Holzkahn, Kakao-Aromaölmassage sowie ein entspannendes Ganzkörper-Kaffeepeeling. In der Salzgrotte Sana per Salis trägt eine Klangreise zur Tiefenentspannung bei. Für die Bewegung an der frischen gesunden Winterluft tragen geführte Wanderungen bei. "In den Wintermonaten streben wir noch Urlauberzuwachs an. In der Saison 2014/2015 hatten wir von November bis März 154 000 Übernachtungen, das waren 8,4 Prozent mehr als im Jahr davor, aber da kann es noch mehr werden. Dazu müssen wir aber noch mehr tun, die Gaststätten und unsere Sehenswürdigkeiten müssen geöffnet sein", sagt Nicole Schlenger.

Für einen Kurzurlaub zur jetzigen Jahreszeit sprechen aber auch die Schlachtefestangebote einiger Gaststätten und die Chance, die sorbisch/wendische Fastnacht kennenzulernen. Am jetzigen Wochenende wird am Sonntag in Dissen Fastnacht gefeiert und am 25. Februar ist dann ab 16 Uhr die große Männerfastnacht in Burg.

Informationen über Angebote sind auf www.burgimspreewald . de unter Ort, Region und Stichwort Winterauszeit zu finden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE