ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Nachgefragt
Was Cottbuserinnen über den Frauentag denken

Sophie (li.) und Marie sind sich einig: Historisch war der Frauentag wichtig, mittlerweile spielt er im Alltag von vor allem jungen Frauen kaum noch eine Rolle.
Sophie (li.) und Marie sind sich einig: Historisch war der Frauentag wichtig, mittlerweile spielt er im Alltag von vor allem jungen Frauen kaum noch eine Rolle. FOTO: Linda Kundisch / LR
Cottbus. Die RUNDSCHAU hat sich auf der Straße umgehört.

Gut essen, mit Freundinnen und Kolleginnen etwas unternehmen, die Blume vom Mann, ein Tag wie jeder andere… Welche Rolle spielt der Frauentag heute noch im Leben der Frauen? Die  RUNDSCHAU hat Cottbuserinnen gefragt. Für viele Frauen scheint der Frauentag heute nichts Besonderes mehr zu sein.

Kathrin Grunewald (54): „Für mich spielt der Tag keine besondere Rolle.“ Auf die Frage nach dem geschichtlichen Ursprung des Tages und danach, wie sie zum Thema Gleichberechtigung steht, antwortet sie einfach: „Gleichberechtigung gehört zu meinem Alltag.“ Dass der eigentliche Entstehungsgrund des Tages heute nicht mehr präsent ist, meint auch Susan (37). „Eigentlich ging es ja an dem Tag um das Frauenwahlrecht. Heute ist das selbstverständlich. Gleichberechtigung ist auch kein großes Thema mehr. Auch wenn es noch nicht in allen Ländern Gleichberechtigung gibt.“ Die Erzieherinnen Anja (22), Sophie (20) und Marie (20) meinen auch, dass der Tag an Bedeutung abgenommen habe. „Die Einführung des Frauentages war für die Geschichte wichtig und notwendig, aber heute ist er für mich persönlich nicht mehr wichtig“, erklärt Sophie. „Stellt man dem Frauentag den Männertag gegenüber…“, so Marie, „der Frauentag ist einfach weniger wichtig und wird auch nicht so gefeiert.“

Auch wenn der Tag heute nicht mehr die gleiche Bedeutung hat, wie zum Zeitpunkt seines Entstehens, wird er doch von einigen zum Anlass genommen, sich etwas Gutes zu tun und sich mal etwas zu gönnen. Das Ehepaar Khönel genießt den Tag zusammen mit Freunden und Bekannten. „Wir gehen gut essen und trinken. Und von meinem Mann bekomme ich immer schöne Blumen.“ Unter den befragten Frauen finden sich noch weitere, die den Frauentag als passenden Anlass sehen, Blumen geschenkt zu bekommen und auf die ein oder andere Weise zu merken, dass an sie gedacht wird. So meint Carolin (28): „Ich finde der Frauentag ist ein schöner Tag und ich würde mich auch über ein Blümchen freuen.“