ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Warten auf die neue Brücke

Das Hochwasser hat für einige Unannehmlichkeiten gesorgt. Die sind auch fünf Wochen später nicht verschwunden, wurden doch glatt vier Brücken gesperrt.

Ob die noch Mensch, Rad und Auto tragen, muss geprüft werden. Die Stadt geht dabei auf Nummer sicher und schickt sogar Taucher los. Das passiert gerade an der Sanzebergbrücke. Die ist noch immer gesperrt. Aber ist dieser Aufwand wirklich nötig? Ein Baum liegt unweit der Brücke quer über die Spree. Einfach noch ein Weilchen warten, dann gibt es eine neue Holzbrücke.