ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:33 Uhr

Öffentlicher Dienst
Warnstreiks und Demo in Cottbus

FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Verdi-Streik in Cottbus: .Im bundesweiten Tarifstreit um höhere Gehälter im öffentlichen Dienst sind in diesen Tagen bundesweit Tausende Mitarbeiter in Warnstreiks getreten. Für Donnerstag hatte die Gewerkschaft Verdi in Cottbus die Beschäftigten der Stadtverwaltung, der Knappschaft-Bahn-See, des Jobcenters und der Bundesagentur für Arbeit sowie Einrichtungen aus dem gesamten Verdi-Bezirk zum ganztägigen Warnstreik aufgerufen.

Rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Öffentlichen Dienstes folgten dem Aufrunf und versammelten sich vor der Knappschaft-Bahn-See und zogen dann in einem Demonstrationszug über die Bahnhofstraße zum Stadthaus am Erich Kästner Platz. Verdi fordert sechs Prozent mehr Lohn und Gehalt für die Beschäftigten.