ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:32 Uhr

Jubiläum
Walter Krumpa feiert 104. Geburtstag

Walter Krumpa (104) und seine Tochter Heidemarie
Walter Krumpa (104) und seine Tochter Heidemarie FOTO: LR / Julian Münz
Cottbus. Viel Sport und ein gesunder Lebensstil sind für den Döberner das Rezept für ein langes Leben

Großer Festtag in der Pro Seniore Residenz Cottbus: Der Bewohner Walter Krumpa feierte am Dienstag seinen 104. Geburtstag. Gratulationen gab es von seiner Tochter Heidemarie Scheiding, einigen Weggefährten sowie von Vertretern der Stadt Cottbus und der Sparkasse.

Für Krumpa hatten die Feierlichkeiten schon am Vormittag begonnen: Zu seinem Ehrentag besuchte der Jubilar sein Geburtshaus in Döbern. Denn auch wenn  Krumpa schon seit mehr als 60 Jahren in Cottbus lebt, gebürtig stammt er aus der Kleinstadt an der sächsich-brandenburgischen Grenze. Dort arbeitete er mehrere Jahrzehnte  als Glasbläser im bekannten Döberner Glaswerk. 1938 heiratete er seine Frau Dora, die bis zu ihrem Tod vor sechs Jahren an seiner Seite blieb.

„Es ist kein wirkliches Geheimnis“, antwortet seine einzige Tochter Heidemarie Scheiding auf die Frage, wie es ihrem Vater gelungen sei, bis in ein so hohes Alter fit zu bleiben. Krumpa habe nicht geraucht und nicht getrunken und sei bis ins hohe Alter sportlich aktiv gewesen. „Er hat Dauerläufe gemacht und ist von Frühjahr bis Herbst immer schwimmen gegangen“, so die 68-Jährige.

Bis letztes Jahr wohnte Krumpa sogar noch selbstständig in einer betreuten Wohneinrichtung am Priorgraben. Doch nach einem Sturz musste er von seinem Rollator in den Rollstuhl wechseln. Seitdem lebt er in der Seniorenresidenz am Fontaneplatz, wo es ihm aber auch gefällt. „Sein Wunsch ist, hier noch ein paar Jahre wohnen zu bleiben“, so seine Tochter.