ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Wald in Kiekebusch fängt Feuer

Cottbus.. Zu einem Brand ist es gestern Mittag in einem Waldstück in Kiekebusch gekommen. „Der Waldboden auf einer Fläche von 500 Quadratmeter Mischwald ist verbrannt“ , erklärt Einsatzleiter Willi Adam von der Cottbuser Berufsfeuerwehr.

Mit Hilfe der Kameraden der Ortsfeuerwehr von Kiekebusch sei der Brand schnell gelöscht werden. „Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei, ob es sich um Brandstiftung handelt“ , sagt Adam. Revierförsterin Christiane Leber erklärt: „Die Eigentümer mussten nach dem Brand benachrichtigt werden.“ Mindestens 24 Stunden lang solle die Brandfläche wegen Feuergefahr kontrolliert werden. Für diese Kontrolle müssen nach Auskunft der Feuerwehr die Eigentümer sorgen. (afl)