ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:28 Uhr

Wahlkampf ohne Ende

Da hat es in Drebkau ausgerechnet eine Partei versäumt, alle Wahlplakate zu entfernen, die sonst so viel vom Umweltschutz hält: Neben der Schule am Marktplatz hängt eines der Plakate von Bündnis 90 / Die Grünen, und als Brandenburgs Infrastrukturminister Reinhold Dellmann von der SPD mit dem Drebkauer Bürgermeister Harald Altekrüger von der CDU krüzlich einen Spaziergang durch die Altstadt unternahm, fiel sein Blick auf die Hinterlassenschaft aus dem Wahlkampf. René Wappler

"Jetzt für morgen", lautet der Slogan auf dem Plakat, und ein Begleiter der beiden Politiker murmelte: "Klar - jetzt schon für die nächste Wahl."