| 02:33 Uhr

Wahlhelfer für Cottbus und Ortsteile gesucht

Cottbus. In Vorbereitung der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September sucht die Stadt Cottbus ehrenamtliche Wahlhelfer. red/pos

Dazu gehören Wahlvorsteher ebenso wie Stellvertreter und Beisitzer. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit wird je nach Funktion ein Erfrischungsgeld bis zu 50 Euro gezahlt. Als Wahlhelfer darf jeder wahlberechtigte Bürger eingesetzt werden. Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens drei Monaten in Deutschland wohnen. Mithilfe eines Kontaktformulars auf www.cottbus.de können sich Interessierte bei der Stadt Cottbus als Wahlhelfer bewerben. Sie werden schriftlich über ihren Einsatz informiert.