| 02:32 Uhr

Vortragsreihe beleuchtet das Thema Ausgrenzung

Cottbus. Die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg und die Stadt Cottbus starten am Donnerstag, 12. Oktober, eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Die Dämonisierung der Anderen – Rassismuskritische Analysen zu aktuellen Entwicklungen von Abwertung und Ausgrenzung in der Gesellschaft". red/pos

Los geht es um 18 Uhr im Neu Schmellwitzer Stadtteilladen, Zuschka 27, mit dem Vortrag "Die Angst vor dem Anderen - Wirkungsweisen und Strukturen von Ausgrenzung" von Prof. Dr. Vassilis Tsianos von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Anmeldung: anmeldung@boell-brandenburg.de oder telefonisch unter 0331 20057816.