ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Vortrag über die Stasi und die Wenden/Sorben

Cottbus. In seiner zweiten Publikation über die Machenschaften des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR (MfS) analysiert der Wissenschaftler Dr. Timo Me{scaron}kank, wie die Stasi das nationale Leben der Wenden/Sorben in der DDR-Zeit beobachtet und beeinflusst hat. red/pos

Anhand von Akten der Stasi-Unterlagen-Behörde dokumentiert der Autor Beispiele der Herangehensweise in der Niederlausitz und deckt konkrete operative Vorgangsarten des MfS auf. Ein Vortrag über die Tätigkeit des MfS unter den Wenden/Sorben 1948 bis 1989 findet am Donnerstag, 2. März, um 17 Uhr in der Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur (Sielower Straße 37) statt.