| 02:34 Uhr

Vortrag, Ausstellung und Beratung zur DDR-Geschichte

Cottbus. Die Frankfurter Stasi-Unterlagen-Behörde lädt am Mittwoch, 11. März, zu einer Bürgerberatung, einer Ausstellungseröffnung und einem Vortrag in das Menschenrechtszentrum Cottbus, Bautzener Straße 140 ein. red/dst

Von 15 bis 18.30 Uhr finden Beratungen zu Anträgen auf Einsicht in Stasi-Akten statt. Um 19 Uhr findet ein Vortrag mit der Bürgerrechtlerin Freya Klier unter dem Motto "DDR - Mythos und Wirklichkeit - Wie die SED-Diktatur den Alltag der DDR-Bürger bestimmte" statt. Die Ausstellung unter dem gleichen Namen ist dann bis 10. April zu sehen. Geöffnet ist das Menschenrechtszentrum dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt zum Vortrag und zur Ausstellung am 11. März ist kostenfrei.