| 02:33 Uhr

Von Treckerparade bis Leistungspflügen

Beim 1. Bauernfest in Krieschow im vergangenen Jahr wollten die Organisatoren unter anderem wissen, wie schwer ein Schwein ist.
Beim 1. Bauernfest in Krieschow im vergangenen Jahr wollten die Organisatoren unter anderem wissen, wie schwer ein Schwein ist. FOTO: Marion Hirche/jul1
Krieschow. Zum zweiten Mal wird morgen in Krieschow ein Bauernfest gefeiert. "Unsere Premiere kam gut an, deshalb wollen wir auch dieses Jahr wieder so eine Veranstaltung durchführen", sagt Sabrina Pohl. Marion Hirche / jul1

Mit dem Programm knüpfen sie an die Vorgängerveranstaltung an.

Für die Spezialisten wird es wieder ein Leistungspflügen geben. Ab 11 Uhr sind da für die Teilnehmer, nur Beetpflüge sind zugelassen, die Spaltfurche, die vorgeschriebene Pflugtiefe und das ordentliche Pflugbild entscheidend für die Bewertung. Es werden ein bis vier Scharpflüge im Einsatz sein, noch morgen sind Anmeldungen möglich. Bis jetzt stehen 14 Teilnehmer auf der Liste. 2016 waren es 17 Pflüger. Gegen 16 Uhr ist die Siegerehrung geplant.

Rings um den Wettbewerb ranken sich fröhliche Angebote: Die Fahrzeuge der morgendlichen Treckerparade können angeschaut werden, Strohballen werden um die Wette gerollt, das Gewicht eines Schweins soll wieder geschätzt werden. Für die jüngsten Besucher stehen Ponys zum Reiten bereit, und die Mädchen und Jungen können sich schminken lassen.

Alle Besucher sind eingeladen, sich auf einem Geschicklichkeitsparcours mit dem Rasentraktor zu bewähren. Auf die Sieger warten schöne Preise und für die Gäste ist auch alles für das leibliche Wohl vorbereitet.