ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Von Stadtführungen über Paddeltouren bis Radwanderungen

Guben. Auch in diesem Jahr will der Verein Marketing und Tourismus Guben (MuT) eine breite Palette an buchbaren Touren anbieten, kündigt Diana Priel an. So können Kinder bei einer speziellen Führung mit dem Stadtwächter Andreas Peter allerhand Abenteuerliches mit der Klosterkirchenmaus Piepsi erleben. red/fh

Die zertifizierte Wanderführerin Gudrun Jordan zeigt, welchen landschaftlichen Schatz Guben und die Gemeinde Schenkendöbern zu bieten hat. Auch bei den Stadtführungen soll wieder Interessantes gezeigt werden. Neben zwei traditionellen Stadtführungen mit Werner Fröhlich, besteht auch die Möglichkeit, Guben mit modernen gelben Tretrollern zu erkunden. Jana Wilke zeigt dabei die historisch wertvollen Fassaden der Gubener Altstadt. Wer es kulinarisch mag, kann im Herbst Sigrun Morgenthal begleiten und bei einem kleinen, aber feinen Spaziergang Grützwurscht, Plinze und Gubener Appelwein probieren. Ach auf die Paddel- und Pedale-Touren, bei denen in den Sommermonaten Neiße und Oder mit Boot und Rad erkundet werden können, verweist Diana Priel.

In der neuen Saison erweitere sich das MuT-Team um einen weiteren versierten Tour guide. Gert Richter, Pensionär aus Deulowitz, möchte sein Hobby mit anderen Radfahrliebhabern teilen. Er liebt es ausgedehnte Radtouren in die Region zu unternehmen und interessiert sich außerdem für die Geschichte und die Natur die ihn umgibt. Kleinere und große Radwanderungen bietet er von März bis September an.

So können bei fünf ausgewählten Touren mit Gert Richter Interessierte die Region dies- und jenseits der Neiße erkunden und dabei Wissenswertes aus der Gubener und Gubiner Geschichte und Natur erfahren.

Neben diesen Radwanderungen soll es auch 2016 wieder Wanderungen mit Gudrun Jordan durchs Gubener Umland geben, kündigt der Verein Marketing und Tourismus Guben an.