Nach Angaben der beiden Verwaltungschefs Frank Szymanski und Dieter Friese (beide SPD) soll bis zum September 2010 der organisatorische Zusammenschluss unter einem Dach erfolgen. Damit soll laut Friese ein abgestimmtes Angebot erreicht werden. Es sei sinnlos, zwei Kurse und zwei Stellen zum gleichen Thema anzubieten, und beide Kurse müssten wegen zu geringer Nachfrage abgesagt werden, so Friese. Denkbar sei ein Zweckverband mit den Standorten Spremberg, Guben, Forst und Cottbus, so Szymanski. js