| 02:33 Uhr

Vogelgrippe-Sperrbezirk bleibt bestehen

Cottbus. Der Sperr- und Beobachtungsbezirk zur Geflügelpest rund um den Cottbuser Tierpark bleibt weiterhin bestehen. Das teilte Dr. Helfried Kröber, Amtlicher Tierarzt im Veterinäramt des Landkreises Spree-Neiße auf RUNDSCHAU-Anfrage mit. Daniel Steiger

Laut Kröber stehen noch weitere notwendige Probenahmen in den nächsten Tagen an. "Sollten diese Laborproben virusfrei sein und keine neuen Fälle von Vogelgrippe in diesem Gebiet dazukommen, steht dann einer Aufhebung des Sperrbezirks um den Cottbuser Tierpark nichts entgegen", so der Tierarzt. Die Tierpark Cottbus hatte nach einmonatiger Schließzeit wegen mehrerer Vogelgrippefälle vor einer Woche wieder seine Tore für Besucher geöffnet. Nach wie vor sind aber nicht alle Bereiche zugänglich.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE