ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Visuelle Reise zum Mittelpunkt der Erde

Alexander Petscherskich werkelt derzeit im Groß Gaglower Lausitz Park an seinem Blick ins Erdinnere.
Alexander Petscherskich werkelt derzeit im Groß Gaglower Lausitz Park an seinem Blick ins Erdinnere. FOTO: Frank Hammerschmidt
Cottbus. Perfekt wird die Illusion erst am Montag sein, wenn die Ausstellung "zwischen Himmel und Erde" im Cottbuser Lausitz Park beginnt. Unter der Kuppel hat Alexander Petscherskich ein knapp drei mal fünf Meter großes 3D-Kunstwerk erschaffen, welches – vom richtigen Standpunkt betrachtet – einen tiefen Blick ins Erdinnere bietet.

Für das Kunstwerk wurde PVC als Unterlage gewählt, was es weniger vergänglich als sonstige 3D-Streetart-Objekte macht.

Die Ausstellung im Lausitz Park findet vom 30. Januar bis zum 19. Februar statt; am 12. Februar präsentieren Gesteins- und Mineraliensammler aus Brandenburg und Sachsen ihre Schätze.