Es ist dabei frei gestellt, welche Strecke in welcher Schwimm art zurückgelegt wird. Am Ende zählte die Gesamtzeit.

Der PSV Cottbus reiste mit 13 Sportlern unterschiedlicher Altersklassen an. In den jeweiligen Wertungsgruppen konnten vier Einzelpokale erkämpft werden: Martha Jentsch (Jg. 04/05), Neele Liebert (Jg. 02/03), Catharina Buchenau (31-50) und Martin Poley (Jg. 98 Jun.). In der Staffel und in der Gesamtwertung belegte der PSV hinter dem gastgebenden Verein SSV Senftenberg jeweils Platz zwei.