Am frühen Samstagabend (24. September) hat eine Zeugin am Cottbuser Puschkinpark sechs Kinder und Jugendliche beobachtet, die einen weiteren Jugendlichen umzingelt hatten und scheinbar Geld forderten. Die darüber informierten Polizeibeamten stellten wenig später die sechs Deutschen im Alter von 13 bis 15 Jahren, wie Polizeisprecher Ralph Meier mitteilt.
Sie wurden zur Feststellung ihrer Personalien zur Polizeiinspektion gebracht und im Anschluss ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Ersten Aussagen zufolge wurde der geschädigte 15-Jährige weder körperlich angegriffen, noch wurde ihm etwas weggenommen. Die Kriminalpolizei hat die weiterführenden Ermittlungen wegen des versuchten Raubes übernommen.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf lr.de.