| 08:48 Uhr

Versuchter Geldautomateneinbruch in der Karl-Liebknecht-Straße

Cottbus. In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte versucht, in Cottbus in der Karl-Liebknecht-Straße einen Geldautomaten gewaltsam aufzuhebeln. Rüdiger Hofmann

Gegen 3.30 Uhr wurde die Polizei von Zeugen über den Vorfall an einer Bankfiliale in der Karl-Liebknecht-Straße informiert. Die Täter haben ihr Vorhaben daraufhin erfolglos abgebrochen und sind anschließend ohne Beute geflüchtet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit werden Spuren gesichert. "Die Vorgehensweise des versuchten Aufhebelns war dieses Mal eher ungewöhnlich, da zuletzt häufiger Automaten gesprengt wurden, um an Geld zu gelangen", teilt die Polizei mit.