| 02:33 Uhr

Vernachlässigte Pflege am Lönssteg

Hier war alles noch gut: Spaziergänger auf dem Lönssteg
Hier war alles noch gut: Spaziergänger auf dem Lönssteg FOTO: Archiv
Leserbrief. Über das Dauerstreit-Thema Lönssteg ärgert sich auch der RUNDSCHAU-Leser Stefan Vorpahl: Wie es aussieht, soll nun der Wille vieler Cottbuser Einwohner ignoriert werden und die Hermann-Löns-Brücke als beliebter Spreeübergang auch für Radtouristen wird abgerissen.

Ein unfassbarer Vorgang, der an die Zeit der Schildbürger erinnert.

Da werden gigantische Summen ausgegeben für die Zerstörung eines Bauwerkes, das gerade einmal 20 Jahre alt ist und nur durch vernachlässigte Pflege und Wartung in den schlechten Zustand gekommen ist, der durch das Hochwasser natürlich weiter forciert wurde. Für die Hälfte der geplanten Summe könnte ein normaler einfacher Übergang erhalten bleiben.

Mögen nicht nur die Schildbürger Licht ins Rathaus bringen.