ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:42 Uhr

Cottbus
Verkehrsänderung rund um den Bahnhof

Cottbus. Die Verkehrsführung rund um die Baustelle am Bahnhof ist am Sonntag leicht verändert worden. Darüber informiert Stadtsprecher Jan Gloßmann. Demnach bleiben an der Bahnhofkreuzung die vorhanden Fahrspuren weitgehend erhalten – mit Ausnahme in Richtung Thiemstraße stadtauswärts.

Dort wird der Verkehr nun auf eine Fahrspur reduziert. Grund ist der ­Rückbau der einstigen Überfahrt. Nach Auskunft des Stadtsprechers soll die zweite Fahrspur schnellstmöglich wieder freigegeben werden. Die Fußgängerführung zum Bahnhof wird demnach ebenfalls aufgrund der anstehenden Asphaltarbeiten in der Vetschauer Straße leicht angepasst. Der Cottbuser Bahnhof und der Vorplatz werden in einen Verkehrsknoten umgebaut, an dem Fahrgäste künftig bequem zwischen Zug, Straßenbahn, Bus, Auto und Fahrrad wechseln können. Im Sommer ist die Freigabe geplant.

(pk)