| 02:38 Uhr

Verkehr rollt ab morgen wieder anders

Der Bau in der Straße der Jugend geht schneller als geplant. Deshalb ändert sich schon ab Donnerstag die Verkehrsführung.
Der Bau in der Straße der Jugend geht schneller als geplant. Deshalb ändert sich schon ab Donnerstag die Verkehrsführung. FOTO: mih
Cottbus. Das Baufeld auf der Ostseite der Straße der Jugend in Cottbus rückt am morgigen Donnerstag ein gutes Stück voran bis zur provisorischen Fußgängerampel. Darüber informiert die Stadtverwaltung. Peggy Kompalla

Hinter der Ampel besteht jedoch weiterhin für Kunden der ansässigen Händler die Möglichkeit, direkt vor die Geschäfte zu fahren und dort zu parken. Der Durchgangsverkehr von Süden nach Norden wird auf dem Gleisbett an der Baustelle vorbeigeführt. Die Lausitzer Wasser Gesellschaft (LWG) ist bei der Sanierung der Trinkwasserleitungen so schnell vorangekommen, dass das Baufeld bereits in dieser Woche erweitert werden kann.

Als Ersatz für entfallene Parkplätze werden auf der gegenüberliegenden Straßenseite zwischen Weinberg- und Lutherstraße Zeitparkplätze eingerichtet. Außerdem ist ein Kundenparkplatz an der Pyrastraße hergerichtet. Das Pressehaus der Lausitzer Rundschau und der benachbarte Fleischer können trotz Baustelle vor der Haustür weiterhin zu Fuß erreicht werden.

Die Sanierung der Straße der Jugend geht ins zweite Jahr. Nachdem 2014 die Westseite ausgebaut wurde, soll bis Ende 2015 die Ostseite fertiggestellt werden. Die Straßenerneuerung kostet nach bisherigen Angaben rund fünf Millionen Euro.