ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Verdi: Vier Unternehmen zahlen nur mit Einschränkung

Cottbus.. Alle großen Unternehmen, an denen die Stadt Cottbus beteiligt ist, sind nach Informationen der Gewerkschaft Verdi Mitglied im Arbeitgeberverband. Das erklärte Ralf Franke, Stellvertretender Geschäftsführer der Verdi-Bezirksverwaltung Cottbus.

Er reagierte damit auf den RUNDSCHAU-Beitrag „Szymanski: Keine frischen Millionen mehr für Stadtwerke“ (LR vom 18. Januar). Von den acht größeren Unternehmen hätten zwar inzwischen vier nur eine Gastmitgliedschaft ohne Tarifbindung im Kommunalen Arbeitgeberverband. „Und von diesen vier Unternehmen“ , so Franke, „zahlt nur die Congress, Messe & Touristik GmbH (CMT) bei Neueinstellungen keine Tariflöhne.“ Die CMT habe auch die Umstellung auf den neuen Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes und die Tariferhöhung zum 1. Juli 2006 nicht vollzogen.
„Die anderen drei Unternehmen mit Gastmitgliedschaft im Arbeitgeberverband müssen aber die aktuellen Tariflöhne zahlen“ , so Franke weiter. Diesem Zahlungsanspruch kämen jedoch die Stadtwerke Cottbus GmbH und die verbundene Elekroenergieversorgung Cottbus GmbH nicht nach. Die Gewerkschaft Verdi habe ihren Mitgliedern die Geltendmachung der ausstehenden Zahlungsansprüche empfohlen.
Das Carl-Thiem-Klinikum habe Mitte August 2006 die Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband in eine Gastmitgliedschaft ohne Tarifbindung abgeändert. (ue)