ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:51 Uhr

Tierretter im Einsatz
Verdacht auf Vergiftung von Katze ausgeräumt

Cottbus. Aus einer Gartenanlage in Saspow haben Mitarbeiter der Feuerwehr am Montagabend eine Katze ins Tierheim gebracht. Nach Angaben der Leitstelle folgten sie dem Anruf eines Einwohners, der mutmaßte, das Tier sei vergiftet worden und offensichtlich verletzt.

Die Mitarbeiter des Tierheims konnten jedoch Entwarnung geben: Die Katze weise nur ein extrem struppiges Fell auf. Da es sich um ein zahmes und zutrauliches Tier handele, werde nun auf ihrer Internetseite nach dem möglichen Besitzer gesucht. Bis zur erfolgreichen Vermittlung bleibe die Katze also im Tierheim.