| 02:33 Uhr

Verbraucherzentrale berät zum Fenstertausch

Cottbus. Auch wenn die Fenster noch nicht defekt sind, empfiehlt sich bei Einfach- oder Doppelglasfenstern oft eine Erneuerung, stellt die Verbraucherzentrale fest. Sowohl als Einzelmaßnahme als auch bei einer kompletten Modernisierung erhalten Hausbesitzer demnach eine KfW-Förderung für neue Fenster und Dachfenster. red/the

Dabei sind zum einen zinsgünstige Darlehen und zum anderen auch Zuschüsse möglich. Genaueres weiß der Energieberater der Verbraucherzentrale, der jeweils mittwochs in der Zeit von 13.30 bis 18 Uhr in der Cottbuser Verbraucherberatungsstelle, Am Turm 14, Beratungen anbietet. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich unter Telefon 0331 98229995 (montags bis freitags 9-16 Uhr) oder direkt vor Ort.