ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:42 Uhr

Abgesagt
Veranstalter gibt Festival „Quark & Leinöl“ in Burg auf

 Das Festival „Quark und Leinöl“ zog in den vergangenen zwei Jahren Hunderte von Besuchern an. Besonders beliebt waren die Kochshows.
Das Festival „Quark und Leinöl“ zog in den vergangenen zwei Jahren Hunderte von Besuchern an. Besonders beliebt waren die Kochshows. FOTO: Stephan Meyer
Burg. Kritik an fehlender Infrastruktur im Kur- und Sagenpark.

Das Spreewald-Festival „Quark & Leinöl“ ist Geschichte. Der Cottbuser Veranstalter Pool Production hat angekündigt, sich von diesem Format verabschieden zu wollen. Dabei handelt es sich um eine „unternehmerische Entscheidung“, wie Geschäftsführerin Doreen Goethe betont.

An der Besucherzahl liegt es offenbar nicht. Mit rund 5000 Gästen, die im vergangenen Jahr Mitte August zu „Quark & Leinöl“ in den Kur- und Sagenpark kamen, gilt die Veranstaltung aus Sicht der Organisatoren als „erfolgreich“. Als problematisch wird jedoch die „fehlende Infrastruktur“ bezeichnet. Damit sind Strom- und Wasseranschlüsse sowie Toiletten im Kur- und Sagenpark gemeint. Das alles zu organisieren, habe sich in der Vergangenheit als schwierig erwiesen, so Goethe. Eine Verbesserung sei nicht in Sicht.

Während sich ein Veranstalter aus Burg verabschiedet, steht bereits ein neuer bereits in den Startlöchern: Die Nachtflug Eventproduktion aus Lübben will das Street-Food-Festival am 22. und 23. Juni nach Burg bringen. Auf dem Festplatz sollen Köche exotische Gerichte aus aller Welt frisch für die Besucher zubereiten.

(sha)