SG Lok Brandenburg - VBSF Cottbus 3:5.

Die Schachspieler des VBSF Cottbus haben am 4. Spieltag bei der SG Lok Brandenburg souverän mit 5:3 gewonnen. Die favorisierten Cottbuser sind dabei ohne Niederlage geblieben. Ilya Spivak und Andreas Berthold haben ihre Partien gewonnen. Remis spielten Karsten Schulz, Klaus Berndt, Kerstin Kunze, Andreas Gensch, Frank-Ulrich Meyer und Rüdiger Becker. Der VBSF Cottbus konnte sich damit in der Tabelle auf den 2. Platz vorschieben.

Der ESV Lok RAW Cottbus trennte sich vom SV Marzahna 4:4-Unentschieden und belegt Platz 5. ksWeitere Ergebnisse: BSG Pneumant Fürstenwalde - TSG Neuruppin 4:4; SV Senftenberg - USV Potsdam 2,5:5,5; SC Empor Potsdam II - ESV Eberswalde 2:6. Tabelle1. ESV Eberswalde8:0 20,52. VBSF Cottbus6:2 183. Pneumant Fürstenwalde 5:3 19,5 4. USV Potsdam 5:3 175. ESV Lok RAW Cottbus5:3 176. SG Lok Brandenburg4:416,57. SC Empor Potsdam II2:6158. SV Marzahna 2:6 139. SV Senftenberg 2:6 11,510. TSG Neuruppin 1:7 12