| 15:30 Uhr

Cottbus
Urania präsentiert neues Jahresprogramm

Cottbus. Angebote für Bildungshungrige und Wissensdurstige

Die Cottbuser Weiterbildungseinrichtung Urania  hat ihr neues Jahresprogramm veröffentlicht und startet in der nächsten Woche mit den ersten Veranstaltungen. Wer zu seinen guten Vorsätzen im neuen Jahr auch das Erlernen oder Festigen von Wissen und Können zählt, der kann schon ab Montag bei der Urania durchstarten. Das Gedächtnistraining „Geistig fit“ und ein Smartphonekurs stehen auf dem Vormittag-Programm. Ab 9. Januar drücken dann eifrige Senioren die Schulbank, um Computerkenntnisse aufzufrischen und zu aktualisieren. Auch der Gymnastik- und Qigongkurs stehen schon in den Startlöchern. Was es außerdem und an neuen Vorhaben im Haus der Urania gibt - das erfahren Interessierte im neuen Jahresprogramm des Vereins in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße.

Im zurückliegenden Jahr haben wöchentlich zwischen 270 und 300 Teilnehmer die Einrichtung besucht, so Cornelia Schneider von der Bildungseinrichtung. Die Urania ist vor allem bei der älteren Generation beliebt. Viele von ihnen kommen nicht nur einmal, sondern „tanken“ regelmäßig Wissen nach, suchen Möglichkeiten des Gedankenaustausches und der Begegnung mit Gleichgesinnten oder haben ein neues Hobby für sich entdeckt.

Des weiteren wird die Reihe „Urania-Magazin“ mit monatlich einem Vortrag fortgesetzt. Sie ist seit fünf Jahren zu einem festen Programmpunkt geworden. Die erste Veranstaltung findet am 11. Januar um 10 Uhr statt und widmet sich dem Thema Migration. Wanderungsbewegungen gibt es bekanntlich nicht erst heute. Bernd Marx nimmt speziell die erste große Auswanderungswelle der Deutschen und Sorben/Wenden im 19. Jahrhundert ins Visier. Was war der Anlass für die Emigration Richtung Australien, wie gelangten sie dorthin und welche Spuren lassen sich dort heute noch finden? Weitere Veranstaltungen beschäftigen sich u.a. mit der „Welt der Sprache“, mit „Grabungsfunden in der Lausitz“, mit den Werten des christlichen Abendlandes und – wie in jedem Jahr – mit einer Cottbuser Erfolgsgeschichte. In diesem Jahr wird Stephan Goldhahn zu Gast sein und über die Erfolgsgeschichte seines Reiseclubs Cottbus reden.

Smartphone- und Tablet-Schulungen waren 2017 so gefragt wie nie zuvor. Dieser Trend hält schon zwei Jahre an und scheint sich fortzusetzen. Für die Januar-Termine gibt es inzwischen keine freien Plätze mehr. Rechtzeitiges Anmelden für die Februar- und Märztermine ist empfehlenswert.

Natürlich gehören Praxisworkshops und Seminare rund um Computer & Laptop nach wie vor zum Themenspektrum. Wer wissen möchte, wie man Fotos oder Emails vom Smartphone auf den PC bekommt und umgekehrt, oder wer verhindern möchte, alles doppelt und dreifach auf den Geräten zu haben, sollte sich das Seminar „Datensicherung und den Datenaustausch“ am 24. Januar vormerken. Wer erstmals oder nach langer Zeit wieder neu in die Computerwelt einsteigen möchte, kann sich noch für den Grundkurs ab 20. Februar anmelden. Hier bekommen Senioren Gelegenheit, sich mit den Grundlagen von Windows und dem Internet vertraut zu machen.

Das vollständige Jahresprogramm findet man im Internet unter www.urania-cottbus.de. Anmeldungen sind direkt über diese Homepage möglich oder im Servicebüro unter Tel.: 0355-25881. Das Haus der Urania befindet sich in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 13 und hat Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag auch 14 bis 18 Uhr geöffnet.