ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Update: Turnier der Meister startet mit Olympiasiegern und Weltmeistern

Olympiasieger Krisztian Berki aus Ungarn ist am Pauschenpferd eine Augenweide. Doch die Konkurrenz ist stark.
Olympiasieger Krisztian Berki aus Ungarn ist am Pauschenpferd eine Augenweide. Doch die Konkurrenz ist stark. FOTO: dpa
Cottbus. Beim 38. Turnier der Meister in Cottbus sind ab diesem Donnerstag Olympiasieger sowie Welt- und Europameister am Start. jam

UPDATE: Rückschlag für das 38. Turnier der Meister in Cottbus. Wenige Stunden vor Beginn der Qualifikationswettkämpfe in der Lausitz-Arena kommt die Information: Turn-Legende Oksana Chusovitina wird nicht starten. Die 38-Jährige sei nicht angereist, teilt Turnierdirektor Mirko Wohlfahrt mit.

Die Traditionsveranstaltung ist für die internationale Turn-Elite der Auftakt in das Wettkampfjahr, in dem schon die ersten Weichen für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro gestellt werden.

Zu den Stars der Veranstaltung in der Lausitz-Arena zählen der Pauschenpferd-Olympiasieger Krisztian Berki aus Ungarn und der ehemalige Boden-Weltmeister Diego Hypolito aus Brasilien. Eine besondere Rolle dürfte auch wieder die Turn-Legende Oksana Chusovitina spielen, die bereits zum 16. Mal in Cottbus am Start sein wird.